Bleaching in Teltow mittels Fläsh®

Weiße Zähne – der Schlüssel zum Erfolg

Zahnaufhellung Teltow

Ein Lächeln verbindet

Sie wünschen sich schon immer ein strahlend weißes Lächeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir hellen Ihre Zähne schonend und hochprofessionell durch das Fläsh® System auf.

Zahlreiche Studien belegen, dass schöne weisse Zähne auch den Erfolg im Beruf und in der Liebe entscheidend steigern können. Ein strahlend weißes Lächeln führt zu einem gesunden Aussehen und steigert das Selbstbewusstsein. Mit einem Bleaching in unserer Zahnarztpraxis Teltow können wir Ihnen ästhetische, weiße Zähne zaubern.

Häufige Fragen

  • Wie läuft ein Bleaching ab?

    Mittels der bekannten und bewährten Bleachingmethode Fläsh® (Office bleaching) wird eine Aufhellung der Zähne in der Praxis durchgeführt.

    Dadurch kann sichergestellt werden, dass das Bleaching zahnmedizinisch korrekt und professionell durchgeführt wird. Es wird ein Bleichmittel ein oder mehrere Male auf die Zähne aufgebracht und mittels Licht aktiviert. Bleaching Strips oder Bleaching Sets, die im Netz zu erwerben sind, können dagegen erhebliche Schäden an Zahn und Zahnfleisch anrichten

  • Was kostet ein Bleaching?

    Ihre Zahnärztin in Teltow, Dr. Antonia Steuber, berät Sie gerne zum Thema Bleaching. Kommen Sie einfach zu einer Kostenberatung in unserer Zahnarztpraxis Teltow vorbei.

  • Wann Bleaching nach einer Zahnreinigung?

    Ein Bleaching sollte idealerweise im direkten Anschluss an eine Zahnreinigung erfolgen, da Zahnbeläge das Bleachingergebnis verfälschen. Eine vorherige Zahnreinigung ist Voraussetzung für ein Bleaching.

  • Bleaching: wann wieder Kaffee, Rotwein oder Säfte?

    In den ersten Tagen sind die gebleichten Zähne sehr empfänglich für gefärbte Getränke oder Nahrung (wie z.B. Beeren oder Ähnliches) da deren Farbpigmente  in den Zahn eindringen können.

    Es sollte zunächst für einige Tage idealerweise 2 Wochen auf färbende Lebensmittel verzichtet werden. Dazu zählen: Cola, Kaffee, Tee, Rotwein, Obst und Gemüse mit vielen Farbstoffen, färbende Gewürze, Saucen und Süßigkeiten.

  • Bleaching: wann wieder essen?

    Man darf nach dem Bleaching sofort wieder normal essen und trinken.

    Wichtig ist es jedoch vornehmlich Nahrung mit wenig Farbstoffen zu verzehren.

  • Bleaching: wann wieder rauchen?

    Rauchen führt zu Zahnverfärbungen und dies verstärkt nach einem Bleaching.

    Die ersten Tage nach einem Bleaching sollte man daher auf das Rauchen verzichten.

  • Warum tut Bleaching leicht weh?

    Leichte Zahnschmerzen in den ersten Tagen sind nicht unüblich. Die Zähne reagieren etwas überempfindlich, remineralisieren jedoch in den ersten Tagen danach schnell wieder.

  • Bleaching: wann besser nicht?

    Zahnschäden und ein erkrankter Zahnhalteapparat sind Kontraindikationen für ein Bleaching.

    Dazu zählen: Karies, Risse im Schmelz, Zahnfleischentzündungen, freiliegende Zahnhälse sowie bestimmte Allergien.

  • Bleaching: wann wiederholen?

    Auch wenn die zahnärztlichen Bleachingmethoden sehr sanft sind, sollte nicht zu oft gebleacht werden. Bleachen Sie nicht häufiger als tatsächlich notwendig. Es wird nach einem Bleaching eine Pause von mindestens zwei bis drei Jahren empfohlen.

  • Bleaching Vorher-Nachher Vergleich

    bleaching

    Unser Service

    Kontakt

    Telefon: 03328 – 3399622
    Email: praxis@zahnremise.de 

    Adresse

    Neue Straße 3
    14513 Teltow

    Sprechstunden

    Mo • Mi: 8:00 – 14:30
    Di • Do: 9:00 – 19:00
    Fr: 8:00 – 18:00
    Sa (2x im Monat): 9:00-13:00

    Sie suchen noch einen Zahnarzt in Teltow? Dr. Antonia Steuber freut sich Sie kompetent zu beraten. Gerne können sie unsere Zahnarztpraxis auch aus den umliegenden Gebieten wie Berlin Steglitz-Zehlendorf, Stahnsdorf, Kleinmachnow, Ludwigsfelde, Großbeeren, Güterfelde, Mahlow, Blankenfelde oder anderen Orten in und um Berlin besuchen.

    zahnremise-logo

    Impressum  |  Datenschutz  |     AGB